Unsere zweite Biathlon/Langlaufreise führte uns direkt auf die Winkelmoosalm auf 1160m, die in Zukunft im Dezember zum Langlauf-Laserbiathlon-Opening unser Zuhause sein wird. Wieder einmal wurden wir mit bestem Wetter empfangen, welches uns auch das ganze Wochenende erhalten blieb. Wie heißt es so schön … wenn Engel reisen :-D.

Nachdem alle Gäste angekommen waren und wir uns bei einem ersten Abendessen gestärkt hatten, ging es auch schon los. Zusammen mit Alex Weingärtner von Power and More starteten wir unsere Schneeschuhfackelwanderung.

Unterwegs wärmten wir uns über offenem Feuer bei einem Glühwein auf. Der Schnee glitzerte wie Sterne am Boden und am Himmel sorgten reichlich Sternschnuppen für romantische Stimmung.

Am nächsten Morgen begannen wir den Tag mit einem großartigen Frühstück. Anschließend ging es für die Teilnehmer dann richtig los – ein Langlaufkurs stand auf dem Programm, der von Martina und Alex Weingärtner geleitet wurde. Mit verschiedenen Übungen und jeder Menge Spaß wurde die Gruppe auf den bevorstehenden Biathlon-Wettkampf

vorbereitet. Währenddessen war es die Aufgabe des IQ- Teams bestehend aus Klaus, Martin und Maik sich um den Schießstand zu kümmern, während Uwe, der gute Geist des Hotel Alpengasthof Winkelmoos, damit begann die Wettkampfrunde mit dem Tieflader zu präparieren. Auch etwas schwierige und unzugängliche Stellen konnten per Hand bearbeitet werden – alles unter strenger Aufsicht unserer etwas angeschlagenen Wettkampfaufsicht in Person von Thomas Weingärtner.

In der Mittagspause war dann Kaiserschmarn auf der Traunsteinerhütte angesagt – eine willkommene Stärkung für alle und das in strahlendem Sonnenschein. Am Nachmittag wartete dann das Highlight des Wochenendes – der Biathlon Staffelwettkampf. Zuvor gab es noch die letzten Übungen in der Loipe und am Schießstand. Als unser Wettkampf dann startete, hatten alle Beteiligten Ihren Spaß auf unserer leicht anspruchsvollen Strecke die dieses Jahr wohl einen höheren Puls bei dem Einem oder Anderen erzeugte. Am Ende kamen alle unter den letzten Sonnenstrahlen glücklich ins Ziel. Nach dem Abendessen und der Siegerehrung ließen wir den Abend im Kaminzimmer ausklingen.

Sonntagmorgen ging es bei schönem Wetter ein letztes Mal auf die Loipe um das Erlernte zu festigen. Schließlich ließen wir mit einem Mittagessen und etwas Bogenschießen das Wochenende ausklingen, bevor alle Teilnehmer die Heimreise antraten.