• käsmühl-segway-tour-offenbach-am-main-mühlheim-maik-hammerschick
  • event-team-offenbach-maik-hammerschick-rhein-main-frankfurt
  • maik-hammerschick-offenbach-segway-tour-käsmühl

Käsmühl Segway-Tour

Freuen Sie sich auf eine Segway-Tour der außergewöhnlichen Art. Bei dieser Segway-Tour lernen Sie nicht nur die malerische Region kennen. Zugleich erwartet Sie ein sportliches Stelldichein.

Die Sportliche

Spannungsgeladene Momente

Spannende Momente sind bei der Käsmühl Segway-Olympiade vorprogrammiert. Sie erwartet eine sportliche Segway Tour, bei der wir Biathlon und zwei weitere Disziplinen miteinander kombinieren. Somit duellieren Sie sich bei einer kleinen Olympiade.

Sportliche Duelle in mehreren Disziplinen

Als Olympioniken und Olympionikinnen treten Sie bei unserer Käsmühl Segway-Olympiade in drei Disziplinen an. Anfangs fordern wir die Konkurrenz beim Torwandschießen und Rauschbrillenparcours heraus. Daraufhin stellen Sie Ihr Können und Ihre Kräfte beim Bierfassrollen unter Beweis. Zu guter Letzt erwartet Sie ein spannendes Wettschießen, zu dem Biathlon mit originalen Biathlongewehren auf Laserbasis dazu gehört.

Aus dem Biathlon-Sport bewährte Schießanlagen

Im Rahmen der Käsmühl Segway-Olympiade nutzen wir gemeinsam mit Ihnen Schießanlagen, die ebenfalls bei Biathlon-Weltcups in Mitteleuropa zum Einsatz kommen. Somit erleben Sie das Biathlon-Feeling auf der Tour hautnah. Wir brechen in unserem Testcenter in Offenbach-Bieber zur Käsmühl Segway-Olympiade auf. Nachdem Sie sich nach einer ersten Einweisung mit dem Segwayfahren vertraut gemacht haben, beginnen wir mit unserer Olympiaden-Tour und begeben uns dafür anfangs in den Wald. Der weitere Verlauf unserer Segway-Olympiade richtet sich nach den Witterungsbedingungen. Entweder setzen wir den Ausflug auf einem Reiterweg oder einer einfachen Hubbelstrecke fort.

Voraussetzungen für eine Teilnahme an der Käsmühl Segway-Olympiade

Sie müssen keine bestimmten Voraussetzungen erfüllen, um an unserer Olympiaden-Tour teilzunehmen. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir vor Beginn der Olympiade eine Einweisung vornehmen. Hierbei machen wir Sie mit den Gepflogenheiten rund um die Bedienung der Segways vertraut. Neben Sicherheitshinweisen erwartet Sie ein Fahrtraining, bei dem Sie den Umgang mit dem Personal Transporter erlernen. Schließlich liegt es uns am Herzen, dass Sie sicher mit dem Segway unterwegs sind.

Anforderungen ans Mindestalter

Sie müssen mindestens 14 Jahre alt sein, um als Fahrerin oder Fahrer ein Segway bedienen zu können. Der Nachweis eines Führerscheins ist nicht erforderlich. Wir führen die Käsmühl Segway-Olympiade ab einer Teilnehmerzahl von vier Personen durch. Zudem ist die Veranstaltung einzeln buchbar. Bitte denken Sie daran, für die Segway Tour bequeme Schuhe mit einer festen Sohle zu tragen.

Gut versichert bei der Käsmühl Segway-Olympiade

Eine Haftpflicht ist automatisch in den Gesamtpreis für die Käsmühl Segway-Olympiade inkludiert.  Aus versicherungsrechtlicher Sicht wird das Segway wie ein Mietwagen betrachtet, für den im Schadensfall allerdings nicht die private Haftpflicht greift. Deshalb raten wir Ihnen an, aus Sicherheitsgründen eine zusätzliche Vollkasko-Versicherung zum Betrag von zehn Euro abzuschließen. Ein Abschluss für diese Versicherung ist allerdings freiwillig.

Drosselung der Geschwindigkeit des Segways

Natürlich liegt es uns am Herzen, vor und während der Segway Tour Unfälle zu vermeiden. Deshalb achten wir bei der Einweisung akribisch darauf, die Segways im kompletten Parcours auf eine Geschwindigkeit von 13 Kilometern zu drosseln. Diese Drosselung hat zur Folge, dass das Fahrzeug langsamer reagiert. In dieser Funktion haben Sie die Gelegenheit, den Personal Transporter besser und in Ruhe kennenzulernen.

Erste Trainingseinheiten

Bei Ausfahrten deaktivieren wir die Drosselung, so dass das Segway seine Maximalgeschwindigkeit von bis zu 20 km/h erreichen kann. Diese Einstellung des Segways hat zur Folge, dass das Mobil auch wesentlich schneller auf die Fahrer*innen reagiert. Nachdem Sie das Fahren ohne Drosselung ausreichend trainiert haben, beginnt die Tour bei der Käsmühl Segway-Olympiade.

Besteht für die Segway Tour eine Helmpflicht?

Ihre Sicherheit hat für uns oberste Priorität. Aus dem Grund herrscht für alle Teilnehmer*innen unserer Tour eine Helmpflicht. Wenn Sie keinen eigenen Helm besitzen, können Sie den Kopfschutz bei uns kostenfrei ausleihen. Natürlich steht es Ihnen ebenfalls frei, Ihren eigenen Helm zu der Käsmühl Segway-Olympiade mitzubringen. Eine gute Option ist beispielsweise ein Fahrradhelm.

Kosten und Treffpunkt

Pro Person fallen für die Käsmühl Segway-Olympiade jeweils 89 Euro an. Treffpunkt ist die Phillip-Reis-Straße 6 in 63165 Mühlheim. Ihre Kontaktperson vor Ort ist Herr Maik Hammerschick. Wünschen Sie weitere Informationen zu unserer Käsmühl Segway-Olympiade, anderen Veranstaltungen oder unserem Know-How? Dann kontaktieren Sie uns. Unsere Ansprechpartner freuen sich schon darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Maik Hammerschick
Philipp-Reis-Straße 6
63165 Mühlheim
Durch den Hof zur großen Glasfront

Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag:
9 - 13 Uhr & 14.30 - 17 Uhr
Freitag:
9 - 13 Uhr & 14.30 - 16 Uhr
Außerdem nach Vereinbarung.

VOM 01. November bis 31. Dezember 2022 NUR NACH VEREINBARUNG

Unser Partner