Skike

Der ultimative Sport für jede Jahreszeit und für alle. Ob auf Asphalt oder im Gelände.

Verkauf – Vermietung – Reparaturen – Service – Skike Kurse.
Der Erfinder und Entwickler der Skike Cross Skater Otto Eder nahm sich vor den Inliner Sport von der Straße auf das Gelände zu verlegen. Also kam er auf die Idee, Luftreifen und ein gutes Bremssystem zu kombinieren. Heraus kamen die Nordic Cross Skater von Skike, die sich sowohl für Asphalt wie auch auf Feldwegen hervorragend eignen. Der Name „Skike“ ist ein Kunstwort und entstand aus der Kombination von „Skate“ und „Bike“.

Alle Modelle zeichnen sich durch eine durchdachte Konstruktion, Gelenkschonende Luftbereifung, ein hocheffizientes und patentiertes Bremssystem, sowie intelligente X- und O-Bein Anpassungsmöglichkeiten aus und bieten ein völlig neues Lebensgefühl in freier Natur, ob bergauf oder bergab. Der Skike kann mit ganz normalem Schuhwerk gelaufen werden und ist auf alle Schuhgrößen von 36-47 einstellbar. Wichtig ist eine feste Sohle, hier bieten sich Mountainbike Schuhe (keine Fahrradschuhe mit Kunststoffsohle), Trekkingschuhe oder im Winter auch Langlaufschuhe an.

Insbesondere für den Anfänger ist ein Schuh empfehlenswert, der über den Knöchelbereich hinaus geht und diesen stützt. Das gibt zusätzliche Sicherheit und Stabilität. Auch die individuelle Fußstellung kann entsprechend berücksichtigt werden. Durch die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten, fühlt sich jeder mit wenigen Handgriffen wohl auf den Nordic Cross Skatern. Die entscheidenden Vorteile so eines Cross Skaters sind ganz klar: Die Bremsen die im trockenen kaum besser sein könnten. Die Möglichkeit vollkommen unabhängig vom Bodenbelag zu sein. Und sollte einmal gar nichts mehr gehen, einfach  ausziehen und das Hindernis zu  Fuß (mit Schuhen) umgehen.

Die Kombination von Skike and Hike (Rollen und Wandern) ist hier optimal gegeben. Es müssen keine zusätzlichen Schuhe im Rucksack mitgeschleppt werden.

Folgende Skike Modelle sind derzeit aktuell: